Fallbeispiel Essilor

Essilor als Lieferant von Brillengläsern war 2002 auf der Suche nach einem Partner, der seinen Uneyeted-Optikern beim Analysieren und positiven Beeinflussen des Verbraucherverhaltens hilft.

Essilor Logo

Problem:

Der Markt für selbständige Optiker stand und steht stark unter Druck. Die Ketten (offline & online) kämpfen massenhaft mit scharfen Preisen um die Aufmerksamkeit der brillentragenden Verbraucher. Essilors Frage an Loyalty Lab war: Wie können wir die Verbraucher an die Optiker binden, die sich dem Uneyeted-Partnerprogramm van Essilor angeschlossen haben?

Das Ziel

Dem selbständigen Unternehmer dabei helfen, (Direkt-)Marketing an die Kunden aus seiner Datenbank effizient, wirksam, messbar und bezahlbar einzusetzen.

Lösung:

Ein Kundenbindungsprogramm für die verschiedenen Zielgruppen innerhalb der Optikbranche.

Ergebnis:

Eine strategische Partnerschaft zwischen Essilor und Loyalty Lab, wobei der selbständige Unternehmer die Hauptrolle spielt und mittlerweile Zugriff auf eine breite Palette unterschiedlicher Marketingdienste hat.

loyaleklant
  • Loyalty Lab hat sich in den vergangenen Jahren als strategischer Partner innerhalb des Uneyeted-Programms absolut bewährt, wobei wir intensiv zusammen daran gearbeitet haben, unseren gemeinsamen Kunden durch eine große Auswahl an innovativen, datengestützten Marketingkonzepten alle Sorgen abzunehmen. Neben dem Kundenbindungsprogramm ist Loyalty Lab sowohl für Essilor als auch den selbständigen Optiker ein vollwertiger Partner im Bereich Laden- und Kundendatenanalysen, Prospecting und (Direkt-)Marketingkampagnen.

    Gijs Maat Marketingmanager Essilor Niederlande

Vielleicht auch interessant

  • Sandra Rothes
    Sandra Rothes Stellv. Geschäftsführung

Wir besprechen gerne mit Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt.
Über welche E-Mail-Adresse darf ich Sie kontaktieren?

Ja, ich stimme zu, dass Sie meine Daten speichern und Kontakt mit mir aufnehmen.